Компания "Шина-ДВ" - Продажа автошин в Хабаровске на avtoshina-dv.ru! Печать E-mail

 

 

В 1987 году Nissan выпустил на рынок автомобиль Be-1. В 1988 году автомобиль Nissan Silvia Q завоевала «Grand Prix за Лучший Дизайн», а в следующем году он получил награду «Японский Автомобиль 88-89 лет». В этом же году на японский рынок был выпущен седан Cima. В апреле 1989 года в Голландии была основана компания Nissan Europe NV, региональный головной офис, отвечающий за операции в Европе, а также Nissan Distribution Service (Europe) BV В том же году в США было создано подразделение Nissan, компания Infiniti Division of Nissan North America, выпускающая автомобили класса люкс, составляющие конкуренцию Mercedes, BMW и Lexus. В ноябре 1989 года на рынке появилась знаменитая модель Infiniti Q45.

b39b83fc

Pfadfinder Seit 1984 wird ein Full-Size-Crossover mit geräumigem Innenraum produziert, der aber weiterhin mit seinen hohen Einschaltquoten und Verkaufszahlen verblüfft. Dies ist ein Auto für diejenigen, die an einem leistungsstarken und repräsentativen Modell für die Fortbewegung in der Stadt und unter leichten Geländebedingungen interessiert sind. Bis 2014 wurde das Fahrzeug aus Spanien an Händler in Russland ausgeliefert. Aber dann wurde die Sammlung in einer Fabrik in St. Petersburg lokalisiert. Bisher gibt es keine merklichen Unterschiede, und unsere Mitbürger kaufen gerne einen im Inland zusammengebauten Pathfinder.

Alles begann 1914 mit der Veröffentlichung des GAO-Autos, 20 Jahre bevor das Unternehmen Nissan hieß. Der Name GAO wurde aus den Anfangsbuchstaben der Namen der drei Firmengründer abgeleitet, gleichzeitig bedeutet er auf Japanisch „Motor, Leben“. Dann wurde dieser Name 1931 in Datsun (Sohn von Date) und später, 1934, in Nissan Motor Co., Ltd. umgewandelt. 1950 begann Nissan mit der Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen für ausländische Märkte. Dieses Geschäft entwickelte sich rasant: 1960 wurde die Nissan Motor Corporation in den Vereinigten Staaten gegründet, 1966 nahm das erste Nissan-Automobilwerk außerhalb Japans in Mexiko den Betrieb auf, und 1980 wurden Produktionsstätten in Europa und den Vereinigten Staaten eröffnet.