Компания "Шина-ДВ" - Продажа автошин в Хабаровске на avtoshina-dv.ru! Печать E-mail

 

 

Im Januar 1968 zog der Firmensitz in ein neues Gebäude im Tokioter Stadtteil Ginza. Im selben Jahr wurde der neue Fairlady 2000 auf den Markt gebracht, der Nissan dabei half, auf dem internationalen Markt an Popularität zu gewinnen. 1969 kam das dynamische Auto mit Hinterradantrieb Datsun 240Z auf den Markt, das in den 70er Jahren als meistverkaufter Sportwagen der Welt galt. 500.000 Datsun 240Z wurden in weniger als 10 Jahren verkauft. In den frühen 1970er Jahren war Nissan an der Entwicklung und Produktion von Raketentriebwerken und Trägerraketen beteiligt, gleichzeitig begann das Unternehmen, seinen Fertigungsumfang zu erweitern und sich auch mit der Produktion von Motoren für die Schiffbauindustrie zu befassen.

b39b83fc

In 1953, the Nissan Motors Workers Union, a new trade union organization, was created. This Union set as its goal the creation of modern relationships between workers and managers, based on the principle of mutual trust and respect. In 1958 Nissan Motor Co. began exporting passenger cars to the United States. In September of the same year, two Datsun 210s took part in the Australian Mobil Gas Trial Rally, one of the most difficult rallies in the world, and won the championship title in their class. Nissan was the first automobile manufacturer in Japan, in 1960 received the tenth "Prize of the Year" for excellence in industrial engineering. And throughout this period, Nissan has persistently built a strong organization as the foundation for rapid and successful growth in the future.

5 Anzeichen dafür, dass Sie Coronavirus hatten, ohne es überhaupt zu bemerken mehr 1945 nahm Nissan die Produktion von Lastwagen wieder auf. Die Forschung und Entwicklung von Textilmaschinen begann. 1947 wurde die Produktion von Datsun-Autos wieder aufgenommen. Nissan stellte seine Position nach der erzwungenen Stagnation des Zweiten Weltkriegs wieder her und unterzeichnete zwei Jahre später eine Vereinbarung über technische Zusammenarbeit mit Austin Motor Co., Ltd. (Großbritannien) und brachte ein Jahr später den ersten Austin vom Band.