Компания "Шина-ДВ" - Продажа автошин в Хабаровске на avtoshina-dv.ru! Печать E-mail

 

 

Zu dieser Zeit standen die amerikanischen Hersteller nicht an der Spitze der Entwicklung von Kleinwagen, und ihre geringen Verkaufszahlen führten zu Werksschließungen und Massenentlassungen. Infolgedessen kam es zu sozialen Spaltungen, die zu einer Zunahme protektionistischer Gefühle und Forderungen nach Quoten für den Import japanischer Autos führten. Für japanische Unternehmen bedeutete dies die Eröffnung von Fabriken in den Vereinigten Staaten. Im März 1971 wurde der Bau des Tochigi-Werks abgeschlossen. Bis 1972 überstieg die kumulierte japanische Produktion in der Geschichte von Nissan 10 Millionen Fahrzeuge, und drei Jahre später erreichte der Absatz in Japan 10 Millionen Fahrzeuge.

Цена поддоны деревянные в Санкт-Петербурге b39b83fc

1888 tauchte die Idee eines Luftreifens erneut auf. Neuer Erfinder war der Schotte John Dunlop, dessen Name als Urheber des Luftreifens in der Welt bekannt ist. JB Dunlop hatte 1887 die Idee, breite Reifen aus Gartenschläuchen am Rad des Dreirads seines 10-jährigen Sohnes anzubringen und mit Luft zu füllen. Am 23. Juli 1888 erhielt J. B. Dunlop das Patent Nr. 10607 für eine Erfindung, und die Priorität für die Verwendung eines "pneumatischen Reifens" für Fahrzeuge wurde durch das folgende Patent vom 31. August desselben Jahres bestätigt. Die Gummikammer wurde an der Mitte eines Metallrades mit Speichen befestigt und wickelte es zusammen mit der Felge einer gummierten Leinwand, die die Karkasse des Reifens bildet, in den Abständen zwischen den Speichen. Die Vorteile des Luftreifens wurden früh genug erkannt. Bereits im Juni 1889 fuhr William Hume im Stadion von Belfast ein Fahrrad mit Luftreifen. Und obwohl Hume als durchschnittlicher Fahrer beschrieben wurde, gewann er alle drei Rennen, an denen er teilnahm. Die kommerzielle Entwicklung der Erfindung begann Ende 1889 mit der Gründung einer kleinen Firma in Dublin namens Pneumatic Tire and Booth Bicycle Agency. Heute ist Dunlop einer der größten Reifenhersteller der Welt.

How did the history of the brand begin? Sakishi Toyoda was born on February 14, 1867 as a prefectural professor at Shizuoka University of Agrochemistry. According to the way of life of the then Japanese, he inherited the carpentry business, for which he did not have much love. But, as they say, if there is a desire to develop, then ideas will not keep you waiting. Sakishi decided to devote himself entirely to the improvement of looms.